DesignSpark Electrical Logolinkedin
Menu Suche
Ask a Question

DesignSpark Electrical-Rezension aus erster Einsteigerhand

Ich kann nur ein paar der Dinge erwähnen, die ich von DesignSpark Electrical gelernt habe. Ich hatte bereits Elektro-CAD mit AutoCad gemacht und beide Lösungen ähneln sich recht stark. Bei dieser Software ist der Zeichenaufwand jedoch geringer, da die Bibliothek sehr umfangreich ist und man alles findet, was man braucht.

In der anderen CAD-Software ließen sich Leitungs- und Stromkabel nur einzeln zeichnen und dann entweder gruppieren oder einzeln kopieren und einfügen. Um eine Leitung mit der Phase zu kennzeichnen, musste die Farbe jeder Leitung einzeln geändert werden. DesignSpark Electrical bietet eine Option, mit der sich mehrere Leitungen auf einmal zeichnen lassen. Das ist wesentlich einfacher und zeitsparender, denn die gewünschte Phasenzahl lässt sich einfach dadurch auswählen, dass der entsprechende Typ festgelegt wird. Drähte werden durch Aktivieren bzw. Deaktivieren der entsprechenden Felder ausgewählt. Der Abstand zwischen den Drähten lässt sich festlegen usw. Es hat mich beeindruckt, dass ich bei einer beliebigen gewünschten Phase weiterzeichnen konnte.

Die Software enthält in der Bibliothek außerdem viele Objekte und ordnet die Symbole in der entsprechenden Klassifizierung nach Kategorien. Man sucht diese einfach in der Bibliothek und fügt sie in das Objekt ein. In einem Fenster an der Seite werden die Symboltypen der betreffenden Klassifizierung angezeigt. Das ist großartig.

Für die Zuweisung von Komponenten zum Schaltplan gibt es außerdem eine Liste von Unternehmen mit passenden Teilen. Man kann sogar die Preisinformation abrufen. Das ist praktisch, denn man muss für die Komponentenbeschaffung nicht die Fertigstellung der Zeichnung abwarten, sondern kann das direkt über die Software erledigen. Herausragend!

Zu den Tutorials ist zu sagen, dass eine kompilierte und online zum Download bereitgestellte Fassung des Video-Tutorials nützlich wäre, damit man besser zwischen Tutorial und Zeichnung hin- und herwechseln könnte.

gordongoon hat noch keine Biografie verfasst...

3 Nov 2016, 13:35

Kommentare