Skip to main content
shopping_basket Warenkorb 0
Einloggen

Dekodierung von HDMI mit USB-Logikanalysator und Mustergenerator

awong
0

High Definition Multimedia Interface (HDMI), das unkomprimierte Videodaten und komprimierte oder unkomprimierte digitale Audiodaten überträgt. HDMI ist zum Standard für eine Vielzahl von elektronischen Verbraucherprodukten geworden. Wenn Ingenieure und Entwickler das System mit HDMI-Schnittstelle entwerfen, müssen sie die physikalische HDMI-Schicht validieren, um die Effizienz zu verbessern. Die HDMI-Schnittstellenmessungen werden in der frühen Entwicklungsphase empfohlen.

Adam Taylor, ein Experte für eingebettetes Design, verwendet Digilent Digital Discovery und Digital Discovery High-Speed-Adapter, um das HDMI-Protokoll in einer Wärmebildanwendung zu dekodieren. Die Anwendung basiert auf der Digilent Arty Z7 Zynq 7020 SoC Plattform und FLIR Lepton. Das Bild wird über den HDMI-Anschluss des Digilent Arty Z7-20 ausgegeben. Digital Discovery ist ein kombiniertes Instrument aus Logikanalysator und Mustergenerator. Der Digital Discovery High-Speed-Adapter und die an die Impedanz angepassten Sonden können zum Anschluss und zur Nutzung der Ein- und Ausgänge für fortschrittlichere Projekte verwendet werden.

Thermal_Imaging_System_06d4f3bf19eff3e998e98fe4711cc584c8181ca6.png

Wärmebildsystem

Die HDMI-Übertragung besteht hauptsächlich aus drei differentiellen Datenkanälen und einem differentiellen Takt. Diese Signale verwenden das Transition Minimalized Differential Signaling (TMDS). In diesem Projekt wird Adam diese vier Signale dekodieren. Abgesehen von diesen Signalen umfasst der 19-polige HDMI-Steckverbinder fünf Masseanschlüsse (GND), einen eindrähtigen Consumer Electronics Control (CEC)-Bus, einen zweidrähtigen Display Data Channel (DDC)-Bus, der im Wesentlichen ein I2C-Bus ist, ein Hot-Plug-Detect (HPD)-Signal, ein 5V-Signal, das bis zu 50mA liefern kann, und einen reservierten (RES)-Pin.

Zur Überwachung des Differenztakts und der Datenkanäle verwendet Adam den High-Speed-Adapter, der an die Kanäle 0 bis 23 angeschlossen ist. Er benötigt auch einen HDMI-Breakout-Block, der an das Ende des HDMI-Kabels angeschlossen wird und uns den Zugriff auf die Videosignale ermöglicht. Wenn er den High-Speed-Adapter verwendet, hat jedes der Signale einen entsprechenden Erdungspin, um die beste Signalintegrität zu gewährleisten. Mit dem High-Speed-Adapter für die digitale Erkennung kann er Signale mit bis zu 800 Mega-Samples pro Sekunde (MS/s) mit 8 Bit abtasten. Da er nur vier Signale für die Daten und den Takt benötigt, werden wir genau das tun. Wenn der HDMI-Breakout-Anschluss an das HDMI-Ausgangskabel und dann an die Digital Discovery angeschlossen wurde, kann die HDMI-Übertragung erfasst werden.

Use_Digital_Discovery_and_High-Speed_Adapter_to_decode_HDMI_interface_508ecd25927fc9d077011a99096ad7c089bf5428.png

Verbinden Sie den HDMI-Breakout mit dem Digital Discovery High-Speed-Adapter und Digital Discovery

Stack_the_High-Speed_Adapter_on_Digital_Discovery_58c3908f1d46ff3d7df1977f4b86d53eaaac77ef.png

Stapeln Sie den High-Speed-Adapter auf Digital Discovery

Adam untersucht die Daten und zeigt den HDMI-Differenztakt und die Datenkanäle in der Softwareanwendung Logic Analyzer of Digilent Waveforms.

HDMI_Differential_Data_and_Clock_26fe3914cd8ad9d1cc8a319f2676f6e8ea879b3c.png

HDMI-Differenzdaten- und Takt-Timing-Diagramm

Die Projektdetails sind auf der Digilent Projektseite verfügbar.

Love learn engineering in hands-on approach. Interested in new technology. Work in Digilent as International Sales and Distribution Manager.

Recommended Articles

DesignSpark Electrical Logolinkedin